Logo
Los
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 
Deutsch Englisch
Warenkorb

0  Artikel im Warenkorb

Warenwert: 0,00 EUR

Zur Kasse

CNC Steuerungen und Interfaces

MDLCNC R4M GMFC Interface - Neu mit Referenzfahrt

MDLCNC R4M GMFC Interface - Neu mit Referenzfahrt
Preis: 29,90 EUR (alter Preis: 36,90 EUR) inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnr.: 11R4MFertig

Lieferbar

Menge:

Produktbeschreibung MDLCNC GFMC Interface R4M

Für den Einsatz der Styroporschneidesoftware GMFC wird eine spezielle Hardware benötigt. Diese Zusatzkarte wurde als Erweiterung für die MDLCNC 4-Knanal Schrittmotorkarte entwickelt, um die die volle Funktionalität von GMFC nutzen zu können. Zusätzlich bietet sie die Möglichkeit einer Referenzfahrt , die auf vier an der MDLCNC-Schrittmotorkarte angeschlossene Referenzschalter reagiert. Die Referenzschalter werden gleichzeitig als Endschalter genutzt, um eine Fahrtrichtung der Achsen abzusichern. Um die Funktion Referenzfahrt nutzen zu können, müssen 4 Referenzschalter (Öffner oder Schließer, aber 4 gleiche Typen!) an die MDLCNC angeschlossen werden. Die Richtung und Geschwindigkeit bei der Referenzfahrt, als auch der genutzte Schaltertyp (Öffner oder Schließer) werden bei einer einmaligen „Lernfahrt“ erkannt. Dabei lernt der Mikrocontroller die gewünschte Geschwindigkeit der Referenzfahrt, die Richtung in der sich die Referenzschalter befinden und ob Öffner oder Schließer verwendet werden. Die Werte werden dann in den permanenten Speicher übernommen und bleiben auch nach dem Ausschalten vorhanden.
Danach kann die Referenzfahrt durch Drücken des „Start“ Tasters“ gestartet werden. Die Portale fahren dann bis alle vier Referenzschalter betätigt wurden und fahren dann ein Stück zurück.
Der „Start“ Taster ist gleichzeitig ein „Notaus“, der bei erneutem Drücken, während des Verfahrens, die Maschine stoppt.
Durch erneutes Drücken des „Learn“ Tasters, während sich die Portale bewegen, können die Werte überschrieben und neuen Werte gelernt werden. Wird der „Learn“ Taster bei Stillstand gedrückt, werden die Werte gelöscht und der Auslieferungszustand wird wieder hergestellt.
Dann arbeitet das R4M Interface ohne Referenzfahrtfunktion und es steht der Timer und die Heizungssteuerung zur Verfügung.
Neben den oben beschriebenen Funktionen lässt sich die Timerfrequenz zwischen 2 Werten einstellen (10 oder 20 KHz) und die Temperaturregelung kann programmgesteuert (von GMFC) oder manuell durch das Poti auf der Platine erfolgen. Dies erspart viele Probeschnitte, wenn anderes Material oder ein anderer Schneidedraht eingesetzt wird. Es wird einfach im manuellen Mode während eines Schnittes die optimale Einstellung mit Hilfe des Potis durchführt und der Strom gemessen. Dann wird auf Automatik umgestellt und der gemessene Strom mit den %-Werten in GMFC konfiguriert. Im Automatikmode hat die Potieinstellung keinen Einfluss.

Technische Daten

  • Mikrokontroller gesteuerter Timer mit umschaltbarer Frequenz10 KHz und 20 KHz
  • Mikrokontroller gesteuerte Temperaturregelung, programmgesteuert oder manuell durch Potentiometer
  • Wahlweise mit oder ohne Referenzfahrt Feature
  • Galvanische Trennung der Heizsteuerung durch Optokoppler
  • Passender 25-poliger Stecker und Buchse zum Anstecken zwischen PC und Schrittmotorkarte
  • Schraubklemmen für Heizspannung und Eingangsspannung: 16 – 50 V, Heizstrom bis 10 A
  • Pfostenstecker für die 5 V Logikspannung (kann von MDLCNC 4-Knanal Schrittmotorkarte abgegriffen werden (Kabel wird mitgeliefert)

  • Lieferumfang
  • Fertig aufgebaute und getestete Karte mit programmiertem Mikrocontroller
  • Verbindungskabel für die 5 V Spannungsversorgung von der MDLCNC 4-Kanal Schrittmotorkarte
  • Deutsche Anleitung


  • English

    To use the profesional Foam cutting software GFMC a special hardware is required.
    With this board the software Jedicut will be extended by the features heating control and external timer and optional a homing function with limit/reference switches
    This Interface is an extension for the MDLCNC 4 Channel stepper board to have the full functionality with GMFC. This Interface can also be used for other stepper boards which are controlled by direction and step signals (PIN 2-9).

    The board is equiped with a microcontroller and has an extended range of features. Two different timer values can be programmed by a DIP switch. The temperature can be adjusted manually by a potentiometer or automaticly controlled by the computer (GFMF). The manual mode will save time to calibrate the heating temperature if another heating wire or foam is used.

    Technical data
  • Microcontroller controlled timer with for different frequenzies 10 KHz and 20 KHz
  • Microcontroller controlled temperature, automatic or manuel mode with potentiometer to calibrate the heating current
  • Integrated homing function with limit/reference switches on the MDLCNC stepper board. Homing feature can be en- or disabled
  •  
  • Galvanic separation of the computer signals and heating voltage by opto coupler
  • 25-poles connectors to connect it between the computer and stepper board.
  • Srew terminal for the heating voltage and wire, Heating voltage between 16 and 50V, current up to 10A
  • Connextor for the 5V logic voltage. Supply Voltage can be used from the MDLCNC 4 Channel stepper board (cable included)

  • Delivery
  • Ready to use and tested GFMC Interface with programmed micro controller
  • Cable for the 5 V logic voltage from the MDLCNC 4 Channel stepper board
  • Instruction manuel in German (English will be available soon)

  • Link
    GMFC Professionelle Software zum Steuern von Styroporschneidemaschinen.
    Jedicut Software (Freeware) zum Steuern von 4 Achsen Styroporschneidemaschinen.

Datenblatt

R4M Anleitung DE (pdf) R4M Anleitung EN (pdf)